für Monat September: (röm. September)

Wenn die Grille im September singt, so wird das Korn billig.

Auf Lambert ( 17.09.) hell und klar – folgt ein trocken Jahr.

Zeigt sich klar Mauritius (22.09.), viele Stürm er bringen muss.

Septembergewitter sind Vorboten von Sturm und Wind.

Um Septemberregen ist dem Bauern viel gelegen.

Wittert`s im September noch, liegt im März der Schnee noch hoch.

Der September beginnt wunderschön. Die Nächte sind noch warm und der Himmel ist klar. Um den 13. nimmt der Regen zu und die Nächte werden langsam herbstlicher. In der zweiten Monatshälfte gibt es aber vereinzelt noch schöne Tage.

>>>zum Gesamtjahr

Anmerkung zu Bauernregeln und 100-jähriger Kalender aus „Der Brockhaus“

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 19.01.2016, 10:42:50