Kirche in Christes/Südthüringen

Bereits im Jahre 1425 kam es, dank des Wunderwassers des "Christusborn" (Dorfbrunnen) zur ersten Wallfahrt nach Christes.
Dies brachte dem Ort Wohlstand, so dass einige Jahre später im Jahre 1443 die Wallfahrtskirche "Unsere lieben Frauen" erbaut wurde.
Die Kirche ist ein Denkmal spätmittelalterlichen Wunderglaubens, eine für diese Zeit seltene dreischiffige Basilika mit rechteckig geschlossenem Chor. Nur die Seitenschiffe sind eingewölbt, das Mittelschiff ist sehr hoch, der Chor niedrig mit Holztonne. Der Turm ist dem Schiff vorgelegt. In der Sakristei sind alle vier Wände und die Decke mit Malereien des ausgehenden 15. Jahrhunderts geschmückt.

zurück zur Übersicht  vorwärts

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 22.01.2008, 14:17:50