Holzkirche von Neuhaus am Rennweg

Neuhaus am Rennweg, Stadt in Thüringen.
Neuhaus am Rennweg ist der größte Erholungsort im Thüringer Schiefergebirge und liegt in rund 800 Meter Höhe direkt auf dem Kamm des Höhenzuges (der „Rennweg“ führt direkt durch den Ort). Neuhaus ist ein schneesicherer Wintersportort mit Schleppliftanlagen und der Dreischanzenanlage im Gründle. Typisch für Neuhaus sind beispielsweise Schieferhäuser und das Glaskunsthandwerk. Sehenswert ist vor allem die 1892 geweihte Stadtkirche. Sie zählt zu den größten Holzkirchen Thüringens und ist mit Schiefer verkleidet. Das Heimatmuseum Geißlerhaus ist das Geburtshaus des Physikers Johann Heinrich Geißler (1814-1879), der die moderne wissenschaftliche Glasinstrumententechnik und den Glasapparatebau begründete; das Museum beherbergt verschiedene Unikate rund um die Herstellung und Gestaltung von Gläsern. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 7 500.
(Microsoft ® Encarta ® Enzyklopädie 2004. © 1993-2003 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten)

zurück zur Übersicht  vorwärts

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 22.01.2008, 15:05:50