Schloss Altenstein in Thüringen

Ehemalige Sommerresidenz des Herzogtums Sachsen-Meinungen
-1888/89 im Auftrag von Herzog Georg II aus einem bereits seit 1736 bestehenden Barockschloss im Stile der englischen Spätrenaissance umgebaut
-Nach Abdankung des deutschen Hochadels im Jahre 1918 noch durch Nachkommen der herzoglichen Familie bis 1942 bewohnt und dann an das Land Thüringen verkauft.
-ab 1949 an die Handwerkskammer Thüringen verpachtet und als Handwerkererhohlungsheim genutzt
-Im 2. Weltkrieg Offizierslazarett
-1982 ein verhängnisvoller Brand (Ursache ein technischer Defekt) und die Zerstörung bis auf die Aussenumfassungen
-seit 1995 in die Regie der Stiftung 'Thüringer Schlösser und Gärten' Restaurierungen, die gegenwärtig noch andauern

zur Übersicht vorwärts

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap


Zuletzt geändert: 05.05.2008, 18:41:57