Historische Brücke bei Marienthal Nähe Molsdorf/Erfurt
An Stelle einer Furt auf Verablassung des Reichsgrafen G.A. Graf von Gotter (1692-1762), dem Besitzer von Schloss Molsdorf, erbaut. Dieser ist 1753 zum 'Preußischen Generalpostmeister' ernannt worden. Der Entwurf stammt vom bedeutenden Thüringischen Landbaumeister Gottfried Heinrich Krohne (1703-1756). Ausgeführt wurden die Arbeiten von Johann Sebastian Ritter aus Seebergen zwischen 1751/52.
-1965 Inbetriebnahme einer Ersatzbrücke, allmählicher Verfall des Bauwerks.
-1982 Erste denkmalpflegerische Erhaltungsarbeiten.
-1991-1994 Restaurierung der Brückenanlage und Gestaltung des Umfeldes.

zurück zur Übersicht  vorwärts

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap


Zuletzt geändert: 01.01.2008, 17:29:57