Nr. 11/25

>selbstlaufend<

Thema der Schau:„FESTliches aus aller Welt“

Südamerika

In Südamerika ist das Weihnachtsfest eine Mischung aus europäischen und indianischen Traditionen. Das Schenken wird in Kolumbien mit EL Nino Jesus (Christkind), in Chile mit einem Viejo Pasquero (alter Hirte) und in Brasilien mit dem Papai Noel (Weihnachtsmann) in Verbindung gebracht. In Argentinien erhalten die Kinder ihre Geschenk am Dreikönigstag.

Weihnachtskrippen sind in Südamerika sehr wichtig, sowohl in der Wohnung als auch auf öffentlichen Plätzen. In Gegenden mit hohem Anteil an indianischer Bevölkerung wie etwa Peru, werden die Krippenfiguren nach einem jahrhundertalten Muster in Handarbeit geschnitzt.

Auch werden viele Straßenprozessionen durchgeführt, wie die Ereignisse rund um die Geburt Christi nachstellen.

(Infotext der Ausstellung)

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 20.12.2010, 14:20:18 

<