Nr. 14/25

>selbstlaufend<

Thema der Schau:„FESTliches aus aller Welt“

Baskenland

Aus den Bergen und Wäldern des Baskenlandes bringt der Olentzero, ein alter Köhler, den die Kinder am 24. Dezember mit einem Lied begrüßen, die Geschenke, Olentzero ging in die Berge, um zu arbeiten... Als er hörte, dass Jesus geboren wurde, kam er schnell, uns die Botschaft zu bringen.

Pfeife rauchend, in der traditionellen Kleidung der baskischen Landarbeiter mit Schnürsandalen und weißen Kniestrümpfen, blau-weißen Hosen, einem blauen Hemd und blau weißem Halstuch, kommt Olentzero mit seinem Esel „Astotxo“, um die Kinder zu beschenken. In einigen Orten ziehen die Kleinsten singend von Haus zu Haus und führen den Olentzero als große Puppe auf einer Trage sitzend durch die Straßen.

(Infotext der Ausstellung)

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 20.12.2010, 14:25:08