Fruchtfolge und Mischkultur

Die Fruchtfolge und Mischkultur im Gemüsegarten sind wichtige vorbeugende Kulturmaßnahmen gegen Bodenmüdigkeit, einseitigen Nährstoffabbau sowie Schädlingsbefall. Mischkultur enthält Pflanzen mit unterschiedlichen Reife- und Erntezeiten. Der Nährstoffbedarf von Stark-, Mittel- und Schwachzehrern variiert entscheidend und wirkt einer Bodenmüdigkeit vor. Tief- und Flachwurzler, buschige und schmale Pflanzen wachsen nebeneinander.

 

Anbau möglich nach

Mischkultur nicht mit

Bohnen

Kohl, Salat, Spinat,Radieschen, Rettich, auch nach Bohnen

Erbsen, Fenchel, Knoblauch, Lauch, Zwiebeln

 

Erbsen

Kohl, Kartoffeln, Lauch, Zwiebeln

Bohnen,Knoblauch,Lauch, Tomaten, Zwiebeln

 

Gurken

nach allen Vorfrüchten, alle 3 Jahre wechseln

Kartoffeln, Radieschen, Rettich, Tomaten

 

Kartoffeln

nach allen Vorfrüchten, außer Tomaten

Erbsen, Gurken, Kohl, Rote Bete, Sellerie, Tomaten

 

Kohlarten

Kartoffeln, Bohnen, Erbsen, Salat, Spinat, Möhren

Kartoffeln, Knoblauch, Zwiebeln

 

Kohlrabi

Frühkartoffeln, Erbsen, Salat, Rettich Radieschen

Chinakohl, Tomaten

 

 

Lauch

nach allen Vorfrüchten,außer Zwiebeln

Bohnen, Erbsen, Rot Bete, Sellerie

 

Möhren

Kohl, Bohnen, Erbsen, Lauch, nicht nach Sellerie

Rote Bete, Zwiebeln, Zucchini, Kürbis

 

Radieschen

Salat, Spinat

Gurken, Chinakohl, Zwiebeln

 

Rote Beete

Salat, Kohlrabi, Rettich, nicht nach Spinat und Mangold

Kartoffeln, Lauch, Mais, Tomaten, Möhren, Spinat

 

Salat

nach allen Vorfrüchten

Gurken, Petersilie, Sellerie, Fenchel, Rettich

 

 

Sellerie

Kohl, Bohnen, Erbsen, nicht nach Möhren,Petersilie,Sellerie

Gurken, Kopfsalat, Zuckermais

 

Spinat

Frühkartoffeln, Erbsen, Buschbohnen

Rote Bete, Zwiebeln,Mangold

 

Tomaten

nach allen Vorfrüchten, außer Kartoffeln und Tomaten

Erbsen, Fenchel, Gurken, Kartoffeln, Kohl, Kohlrabi

 

Zwiebeln

Möhren, Gurken, Erbsen, Spinat, nicht nach Lauch

Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Kohl, Möhren, Radieschen


Mischkultur im Quadratbeet

Eine besondere Art der Mischkultur ist der portionsweise Anbau in kleinen Quadraten, aufgeteilt mit einem Rahmen aus Holzleisten. Das Gitter aus Holzleisten in den Maßen von 30 x 30 oder 40 x 40 cm und einer Höhe von mind. 20 cm nimmt dabei verschiedene Gemüsearten auf. Das Minibeet kann platzsparend im Garten, aber auch auf Terrassen, Hinterhöfen und Balkone eingerichtet werden.

Die Karrees werden durch Aussaat und Pflanzung mit verschiedenen Gemüse-und Kräuterarten kombiniert.
Besonders eignet sich der Anbau von Salat, Kohlgemüse, Radieschen,Rettiche, Möhren, Spinat, Feldsalat und Bohnen. Aber auch der Anbau von ertragreichen Gemüsearten wie Tomaten, Paprika, Stangen- und Buschbohnen ist möglich.

Für den Anbau im Quadratbeet ist eine mit Hornspänen angereicherte Kompost- oder nährstoffreiche Gartenerde zu empfehlen.

zurück zur Gartenübersicht

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 04.02.2013, 18:30:20