Prachtfetthenne (Sedum spectabile)

Foto: Elke Crocoll

Von Schmetterlingen gern besuchte, spätblühende Beetstaude. Auch im Winter eine reizvolle Staude.

Wuchs: Die höheren Arten 40 bis 50 cm, mit eiförmigen, fleischigen Blättern. Die flachgewölbten Blütenstände erscheinen erst grün und im Herbst purpurrötlich. Die Blütezeit erstreckt sich von August bis Oktober.

Standort: Vollsonnig, keine besondere Bodenansprüche.

Pflege: Sehr pflegeleicht. Große und ältere Exemplare brauchen eine Stütze.

Vermehrung: Teilung oder durch Stecklinge.

Verwendung: Hübsche Beetpflanze im Herbst. Bienenweide.

Nachbarpflanzen: Kissenastern, Edeldisteln.

zurück zur Übersicht


Zuletzt geändert: 04.02.2013, 18:25:35