Allgemein

Seerosen

Teichpflanzen

Teichblüten

Gartenübersicht



Die Teichpflege im Sommer

Ein schön angelegter Gartenteich ist zugleich ein idyllischer Blickfang und eine wertvoller Lebensraum für viele Tier - und Pflanzenarten. Es siedeln sich viele Tiere an, deren Beobachtung sehr interessant ist.

Die Blüten der Wasser- und Sumpfpflanzen bilden in einem schön bepflanzten Teich einen farbenprächtigen Kontrast zum satten Grün des Blattwerks. Im Frühjahr und im Sommer sind besonders die großen Blüten der Seerosen ein prachtvoller Anblick.

Die Pflichten zur Teichpflege im Sommer:


  • Bei Bedarf Wasser nachfüllen bzw. Teilwechsel vornehmen

  • Wasser testen und wenn nötig die Wasserwerte regulieren

  • Stark wuchernde Pflanzen auslichten

  • Fische füttern und ihr Verhalten beobachten

  • Prüfen, ob alle Geräte (Filter, Pumpe) einwandfrei funktionieren

  • Den Teichrand ringsherum kontrollieren. Schäden an der Uferbefestigung ausbessern.

 

Seerosentipps:

Beim Kauf darauf achten, dass die Wurzeln weiß und fest sind Seerosen in Pflanzkörbe mit ungedüngten Substrat aus 50 % Lehm und 50 % Ton setzten, 4 bis 5 Jahre darin belassen Zur Nährstoffversorgung einen Kegel Langzeitdünger jährlich reichen Pflanztiefe weder über- noch unterschreiten Auf die Wasserqualität im Teich achten Absterbende Blätter abschneiden, nicht abreisen

 

blättern

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 25.06.2018, 17:13:38