Allgemein

Seerosen

Teichpflanzen

Teichblüten

Gartenübersicht

Teichpflege im Frühjahr

Die ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings lassen das Leben im Teich langsam erwachen. Ab Anfang des Monats März können Sie beginnen den Teich startklar für den Sommer zu machen:

  • Den Teichrand ringsherum kontrollieren. Schäden an der Uferbefestigung ausbessern.

  • Fische füttern, sobald das Wasser eine Temperatur von 12 °C hat. Sparsam füttern, da überschüssiges Futter das Wasser belastet und das Algenwachstum fördert.

  • Wasser testen und wenn nötig regulieren. Die Karbonathärte - sie stabilisiert den PH-Wert im Teichwasser sollte zwischen 5 und 10 ° dkH liegen. Bei kH-Werten unter 5 °dkH schwankt der PH-Wert stark. Dadurch werden die Fische stark unter Stress gesetzt. Wir empfehlen deshalb, die Karbonathärte regelmäßig mit dem sera kH-Test zu kontrollieren und bei Bedarf mit handelsüblichen Mitteln zu regulieren.

  • Im April Neu- und Nachpflanzungen vornehmen.

  • Im Aquarium überwinterte Fische erst einsetzen, wenn der Temperaturunterschied zwischen Aquarien - und Teichwasser nur wenige Grade beträgt.

  • Wasserwechsel durchführen; etwa ein Drittel durch Frischwasser ersetzen

 

blättern

Home

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Zuletzt geändert: 15.03.2018, 11:21:23